fit & munter

Winterwanderung Engelberg-Schwand-Ristis

  • Tour: leichte Wanderung zum Ristis Bergrestaurant – ca. 3 Std. bergwärts, 600 Höhenmeter
  • Anforderung: durchschnittliche Kondition erforderlich
  • Für Hündeler: bis Berggasthaus Schwand fährt der Weg über eine mässig befahrene Strasse; danach kann Rex frei laufen
  • Für Familien/Kinder geeignet: evtl. wähle man hier die bequemere umgekehrte Variante (mit Bergbahn hoch und abwärts gehen)
  • Links: www.engelberg.ch

Meter um Meter rollen wir im Stau Richtung Ziel. War wohl doch nichts mit «unter der Woche hat’s weniger Ausflügler». Es ist zwischen Weihnachten und Neujahr und da gelten diese Regeln nicht. Engelberg ist nicht gerade ein Ausbund an Attraktivität und durch den kilometerlangen Stau wird’s nicht besser. Im Ort selbst staut sich’s natürlich auch an jeder Ecke. Der Ort liegt umgeben von Bergen und im Winter kommt die Sonne kaum über die Gipfel ins Dorf.

Dies ist dann jedoch kein Problem für uns. Unser Ziel ist am oberen Ende der Brunni Bergbahn, das Bergrestaurant Ristis und dies liegt mit 1600 müM. heute definitiv an der Sonne.

Auf die Idee zu diesem Weg kam ich über die APP iEngelberg, welche mit zahlreichen Vorschlägen aufwartet.

Engelberg (1000 müM.) – Schwand (1250 müM.) – Ristis (1600 müM.)

(Orig. Zitat aus der Homepage Brunni Engelberg)

«Die Wegstrecke beträgt 10 km und die Marschzeit talwäts ca. 2 Std. 30 Min und bergwärts etwa 3 Std. 15 Min. In der Streckenhälfte liegt das Restaurant Schwand, ideal für einen Mittagshalt oder für Kaffe und Kuchen.»

Angeregt durch diese Zeilen machen wir uns auf den Weg. Mitten im Dorf Engelberg, direkt neben dem Kloster, führt die Schwandstrasse hoch zum gut sichtbaren Hotel Waldegg. Der Weg hoch zum Ristis ist bereits von Beginn ab gut ausgeschildert. Eine um ca. die halbe Wanderzeit reduzierte Variante führt über das Bergli. Wir nehmen jedoch den lüngeren Weg via Schwand. Im Bergrestaurant Schwand finden wir jedoch keinen Platz auf der Sonnenterrasse und gehen direkt weiter. Kein Problem, denn wir sind mit Wasser und Manderinli ausgerüstet und somit überstehen wir die 2 Std. 50 Minuten bergwürts ohne Probleme. Trotz Winterzeit hat es bis zum Schwand kaum Schnee auf der Strasse/Weg, ab Schwand bessert dies sich und richtiges Winterfeeling kommt auf. Oben im Bergrestaurant Ristis angekommen günnen wir uns eine ülplere Makrone, auf welche wir nachtrüglich jedoch auch verzichten künnen. Gesalzene Preise zu müssigem Geschmack. Die letzte Hürde abwürts ist das Nadelür Bergbahn Brunni. Um 17h geht die letzte Talfahrt und bereits eine Stunde vorher bildet sich eine lange und sehr breite Schlange. Das Personal jedoch ist auf Zack, verteilt kostenlosen Glühwein und hilft beim durchchecken beim Drehkreuz.

Wer eine gemütliche Wanderung ohne grosse Herausforderung sucht, ist hier genau richtig. Ansonsten gibt es schönere Wege, die erkundet werden wollen.

Engelberg Skiplatz Brunni beim Kloster

Bergrestaurant Schwand

Kurz vor dem Ziel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *