fit & munter

WordPress geht nicht mehr – der totale Absturz – Datenbackup?

Nun ist eingetroffen, was ich nie erhofft hatte – mein WordPress-Blog ist abgestürzt, sozusagen. Angekündigt hat sich das Disaster sehr subtil: zuerst konnte ich via Login-Fenster nicht mehr auf mein Dashboard zugreifen (alle anderen Seiten funktionierten noch), dann hat sich das Dashboard nicht mehr angezeigt und später ging dann gar nichts mehr. Vermutlich habe ich es mit den Plugins etwas übertrieben.

Nun war das Wiederherstellen meines Blogs via einem Backup angesagt! Mein Provider konnte mir nicht helfen, da ich das WordPress nicht automatisiert über das Control Panel, sondern von Hand, installiert hatte. Vorsichtig wie ich bin, hatte ich zum Glück ein automatisiertes Backup via Dropbox sowie ebenfalls automatisiert, einen regelmässigen Export der SQL-Datenbank.
Also ging ich wie folgt vor:
1.) WordPress-Ordner via FTP komplett löschen,
2.) dann via Control Panel des Providers ein neues WordPress installieren,
3.) danach via FTP die Ordner /wp-content/ und /wp-includes/ darüber spitzen.
4.) Zum (fast) Schluss noch in der «Appearance» das alte Theme wieder aktivieren.

Nun fehlte aber noch der komplette Inhalt. Wo war der geblieben? Im Control Panel meines Providers fand ich die Applikation «MyPHPAdmin». Dort importierte ich das Backup meiner SQL-DB et voilà , der Inhalt war wieder da.
Trotzdem, es läuft noch nicht rund: einige Umleute wie ä, ü, ö etc. sind nun mit einem Sonderzeichen ersetzt. Auch fehlen teilweise Titel oder auch tags und viele Links auf Unterseiten sind futsch.

Für die Umlaute fand ich in den Settings die Lösung. Als Encoding die europäische eingeben: ISO8859-1 – und schon klappt’s mit dem Nachbarn. Immerhin, den textlichen Inhalt konnte ich wiederherstellen und den Rest bekomme ich sicherlich auch wieder in den Griff. Aber das kostet Z e i t !!!

Nun freue ich mich auf Tipps, wie ich ein Backup erstellen kann, welches ich beim nächsten Absturz unkomplizierter einspielen kann. Welche Tools verwendet ihr für’s Backup?

Hier eine Erklärung via Video von YouTube:º 

oder via Link auf YouTube anschauen WordPress Daten Backup (von Blog4IT)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere