fit & munter

Sennheiser-Nackenbügelhörer mit iShuffle 2. Generation

«Kopfhörer Sennheiser PMX 70 Sport mit iShuffle 2. G»

“Nie ohne meinen iShuffle”, so lautet meine Devise wenn ich Joggen gehe. Die richtige Musik gibt mir Auftrieb und im richtigen Moment den entsprechenden Kick für den Endspurt, wenn ich langsam am Abhängen bin.

«sennheiser-PMX-70-sport-gruen-anthrazitº»

«sennheiser-PMX-70-sport-gruen-anthrazitº»

Leider lässt sich mit den mitgelieferten Kopfhörer von Apple nicht entspannt laufen, da die weissen Ohrstöpsel zwar nett aussehen, dafür aber dauernd aus dem Ohr fallen. Somit musste ich mich für einen entsprechenden Ersatz umsehen und bin auf die Nackenbügelhörer von «Sennheiser PMX 70 Sport Grün-Anthrazit» gestossen. Dies sind In-Ohr-Kopfhörer (Nackenbügel-Hörer), in Stereo, mit einseitiger Kabelführung, Frequenzbereich 19-20.000Hz und 3,5mm Klinkenanschluss (soviel zur Technik) 😉

Warum Nackenbügel?

Eben diese Dinger sind relativ fix am Kopf bzw. im Ohr installiert und verrutschen nicht dauernd oder noch schlimmer, fallen raus. Tja, und diese Kopfhörer erfüllen ihren Zweck bestens. Sie sind schweissresistent, ja selbst strömenden Regen haben sie schon öfters überlebt und klingen immer noch sauber und klar. Damit es keinen Wackelkontakt durch das Kabeleigengewicht gibt, habe ich kurz vor dem Ende am Hörer das Kabel mit durchsichtigem Klebeband an den Nackenbügel geklebt. So entsteht kein Zug am Kabel. Aus Erfahrung wird man klug.

A propos Sound: naja, Wunder kann man von so einem kleinen Ding nicht erwarten, aber im grossen und ganzen bin ich subjektiv gesehen ganz zufrieden mit dem Klang. Etwas mehr Bums bei den Bässen wäre ganz wünschenswert. Dieser Mangel könnte jedoch genau so gut am iShuffle liegen.

Zum iShuffle oder neu heisst das Teil ja iPod shuffle (naja, die Marketing-Fuzzies scheinen genügend Zeit zu haben, ständig am Namen zu schrauben):

Ich hatte mich damals noch für den iShuffle 2. Generation in rot entschieden. Warum? Erstens ist das Teil wahnsinnig klein und leicht und lässt sich mit Clip am Hosenbund fixieren. Zweitens hat das glänzende Rot mich sehr angesprochen und drittens hat Apple im Rahmen der (Product)-RED-Kampagne einen Teil des Umsatzes an das Charity-Projekt abgetreten, das U2-Sänger Bono und Bobby Shriver ins Leben gerufen haben. Alles in allem also eine gute Sache. Im Apple-Shop habe ich den iShuffle gekauft, da ich dort mit einer kostenlosen Lieferung bedient werde und zusätzlich lässt sich das Schmuckstück ebenfalls gratis gravieren. Eine tolle Sache! Und da ich ja seit Jahren ein absoluter Apple-Fan bin, erübrigt sich die Suche nach einem anderen Player.

iShuffle und Sennheiser in Kombination

iShuffle und Sennheiser in Kombination

iPod shuffle RED Product

iPod shuffle RED Product

 

Fazit:

Seit ich in Kombination iShuffle/Sennheiser Kopfhörer jogge, fühle ich mich Pudelwohl 😉

Links:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *