fit & munter

Kleiner Zeh gebrochen – Zehenbruch – was tun? wie lange dauert das?

«Kleiner Zeh gebrochen – Zehenbruch – was tun? wie lange dauert das?» war meine erste Suche in Google als Handlung, nachdem ich an einer Wandecke meinen kleinen Zehen fürchterlich hängengeblieben bin. Beim Geräusch währendes des Anstossens, sowie der kleine Stumpen, der mit gut und gerne 45 Grad abgestanden ist, war die Tatsache «kleiner Zehe gebrochen» unausweichlich.

«mein Top-Post mit über 86 Kommentaren per Mai 2016 zu einem Zehenbruch – danke an alle 🙂 »

Nun, da es gemäss Notfallklinik und der Recherche im Internet noch mehr solche Deppen geben muss, die sich die Zehen an «Stühlen», «Bettkanten» oder ähnlichem stossen, dachte ich mir, eine kleine Hilfestellung meinerseits für meine Nachfolger/innen dient der Allgemeinheit und kann im ersten Moment doch ein wenig beruhigen. Hier zuerst eine gute und dann eine schlechte Nachricht:

Die gute: es geht vorbei

Die schlechte: es dauert …


Hier also ein möglicher Ablauf, sollte man sich tatsächlich den kleinen Zehen gebrochen haben:

1.) Es kracht oder «reisst» beim Anstossen:
Nur die Ruhe bewaren, mögliches Essen im Magen behalten und tiiiief durchatmen. Vielleicht hilft es, kurz mal kräftig zu Fluchen.

2.) Die Sache ist gelaufen:
Mist, das lässt sich leider nicht mehr rückgängig machen, daher … akzeptieren und das Beste draus machen. Tatsache ist, Joggen, Wandern oder normales Gehen kannst du für die nächsten vier bis fünf Wochen vergessen.

3.) Am besten direkt in die nächste Notfallklinik – da wird geröngt, der Zeh nötigenfalls wieder in die richtige Position gezogen/gerichtet und als letztes gibt’s einen sogenannten «Dachziegelverband», der fixieren soll. «Vor» dem Richten des kleinen Anhängsels wird natürlich lokal betäubt und wenn was wirklich ordentlich Schmerzen bereitet, ist’s diese Spritze direkt in die empfindliche Stelle. Danach ist man so unempfindlich, dass die Ãrzte sogar den Fuss absägen könnten, ohne dass man es merkt. Aber bleiben wir bei den Tatsachen 😉

 

4.) Mit dem eingeschlafenen Fuss schafft man es sicherlich noch nach Hause, sobald aber das Schmerzmittel nachlässt, kommt das grosse Erwachen. D.h., entweder man liegt drei Tage flach zu Hause rum oder besorgt sich Gehhilfen. Damit lässt sich der Kleine etwas schonen.

5.) Ab dem vierten Tag lässt sich’s schon gut ohne Gehhilfen humpeln. Wehe aber, jemand kommt an den Zeh … autsch. Dieser lässt sich natürlich noch nicht richtig schätzen, da garantiert sämtliche Schuhe sich zu eng anfühlen und Druck auf die schmerzende Stelle machen.

6.) Die Lösung hiess für mich zuerst «Gehilfen in Kombination mit einer grossen Socke», später dann «Adiletten» und so ab der vierten Woche «grossgeschnittene Joggingschuhe». Für die Winterzeit müsste ich mir womöglich eine andere Lösung ausdenken.

7.) Die ersten zwei Wochen war ich wirklich stark gebremst. Ende dritte Woche habe ich dann schon längere Spaziergänge unternommen, was aber nicht wirklich ein Vergnügen war. Ab Woche fünf lässt’s sich dann schon ganz gut wieder gehen. Nun stehe ich am 38. Tag und werde heute meine erste Jogging-/Vita-Parcours-Weicheirunde vornehmen.

8.) Man sagte mir, ab Woche sechs soll mehr oder weniger alles wieder im Lot sein, nach drei Monaten wieder alles beim Alten – ich lass mich überraschen.

9.) Dann heisst es endlich wieder: Joggen, Wandern, Klettersteig und anderes … freu, freu, freu

10.) Kommentare und Sternebewertungen sind herzlich willkommen.

Nachtrag zu 8.) ab Tag 42:
Der kleine Zeh steht immer noch leicht ab, wodurch ich beim Sockenanziehen öfters hängen bleibe. Ebenfalls ist er immer noch nicht auf die ursprüngliche grazile Ursprungsform zurückgeschrumpft, grrrrr… Bei engeren Schuhen drückt es doch ordentlich, aber man/n gewöhnt sich dran.

Nachtrag ab 8. Monat:
Unverändert steht das Teil immer noch ab – hier wird’s vermutlich keine Besserung mehr geben. Gelegentlich schmerz es auch noch unangenehm und hat Druckstellen. Tja, damit werd ich wohl leben müssen.

Nachtrag – fast zwei Jahre danach:
es ist schon unglaublich, wie nachhaltig solch ein unbedeutender Unfall ist. Der kleine, ehemals gebrochene Winzling findet doch immer wieder ein Stuhlbein, Couchecke oder was auf dem Boden liegen gebliebenes, um sich daran zu stossen. Und NUR der ehemals gebrochene. Die anderen halten sich da schön raus 🙂

PS: freu mich über «Sterne-Bewertungen», Kommentare (unten im Blog einfügen) und/oder Teilen via Social Media (Twitter, Facebook). Daaaanke 😉

 

1. – So sieht ein gebrochener Zehe direkt nach dem Zusammenstoss aus. Eigentlich gar nicht so dramatisch dieser Zehenbruch.
Kleiner Zehe gebrochen - ein paar Minuten später
2. – Der Tag danach: das Blau wirkt wenig beruhigend. Also ab ins Spital, wo die Annahme eine Gewissheit wurde: Zehe gebrochen!
Kleiner Zehe gebrochen - der Tag danach
3. – Der «Dachziegelverband» hält wie eine Eins und bleibt mal vorerst für vier Wochen.
Der gebrochene Zehe nach 21 Tagen (Dachziegelverband)
4. – Anfangs vierte Woche habe ich auf Hausmittel zurückgegriffen, damit der kleine Zehe nicht so abspreizt.
Fuss, Zehenbruch nach vier Wochen
5. – Tag 37: heute zum ersten mal ca. 200 Meter gejoggt.Zehenbruch nach 37 Tagen
6. – Tag 46: seit ein paar Tagen ca. 28 km gejoggt.Fuss, Zehenbruch nach 46 Tagen

Google+

 

91 Gedanken zu “Kleiner Zeh gebrochen – Zehenbruch – was tun? wie lange dauert das?

  1. Mutz

    Gute Beschreibung, bin im Moment bei Tag 12 angelangt. Habe heute meinen Homet
    rainer das 1.Mal mit Erfolg bestiegen.

     
  2. Sabrina

    Gestern ist es mir auch passiert habe mich mit der Tr angelegt und laut aufgeschriehen 🙁 es tud so weh -.- hatte vorgestern Geburtstag -.- naja und es ist mein erster Bruch -.- auuuua -.- die tabletten helfen nicht wirklich es regnet nur und ohne Schuh ist es mehr wie nur scheie -.-

    Lg

     
  3. Ruben

    Ich reih mich mal ein,… es sieht genau so aus wie bei dir! Der Schmerz an tag 1 geht, Belastung vom kleinen Zeh geht garnicht. Ich khl mal fleissig und les ein paar Bcher,..
    Frage: wurde dein zeh nicht gerichtet ? Ich mein weil er ja trotzdem noch schief ist,…
    vielleicht erspar ich mir den “richtschmerz” und lass es einfach heilen.
    Ich gre alle die sich zeitweise auch zu dumm zum laufen anstellen 😉

     
  4. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Ruben, der kleine Zehe wurde gerichtet und sieht daher NUR noch leicht schrg aus 😉 – Spass beiseite, ich weiss auch nicht was die Weisskittel da gerichtet haben. Fakt ist leider, dass das Teil immer noch absteht. Aber irgendwann gewhnt man sich daran. Dir auf jeden Fall gute Besserung. Mgest du im Sommer wieder rumspringen knnen 😉

     
  5. duetti

    Auch ich reih’ mich mal ein. Vor vier Stunden mit dem kleinen Zeh am Sofa haengengeblieben. Dann ab ins KKH. Natrlich mitten durchgebrochen. Langsam geht die Betaeubung raus und es faengt an zu puckern. Nuetzt aber alles nix, muss bermorgen wieder arbeiten. Ich wuensche allen Anderen gute Besserung!

     
  6. steff

    eine lustige chronologie eines groen (kleinen) Problems :)….bin jetzt in der 2. Woche und wei jetzt, dass ich noch ein Weilchen Geduld haben muss. Danke

     
  7. Ruben

    Also jetzt ist schon ne zeitlang her und ich glaub ich kann behaupten dass meine Therapies sinn gemacht hat:
    1. Nur khlen dass die Schwellung nicht zu gross wird.
    2.Eine socke anziehen, dass hat bei mir jedenfalls den zeh in die richtige position geschoben.
    Also am kaputten zeh nach 1-2 tagen socken dran, auch Nachts!!! Klar tut das erstmal weh, aber dass tut ne spritze ins empfindliche beim doc auch. Schmerzen wird es so oder so, aber narkosegift und fahrten ins KH kann man sich sparen.
    Bevor ich es vergesse: Mein Zeh sieht aus wie vorher, und ich hab keine schmerzen beim laufen! Was will ich mehr?

     
  8. Patrick

    Ja ich habs vor zwei Tagen auch geschafft und meinem kleinen Zeh stand die Couch im weg. Da ich schon mehrmals hrte, dass ein Arzt eh nichts machen kann und man einfach Zeit braucht habe ich das so hingenommen. Da meine Frau mich jetzt allerdings doch zum Arzt schicken wollte, dachte ich ich Google davor mal was die Erfahrung anderer so hergeben.
    Somit bin ich auf diese, echt geniale, Seite gestoen. Find ich echt super wie du das beschrieben hast.
    Da mein Zeh nicht mal absteht, sondern nur gro und ein wenig blau und violett ist werde ich auf einen Arztbesuch verzichten und es einfach aussitzen.

     
  9. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Patrick, danke fuer die netten Worte und dir gute Besserung. Wie lange es dauert, weisst du ja jetzt in etwa 🙂

     
  10. Nunu

    vielen dank fr die tolle erklrung, ich habe vor 2 Stunde meine zweite kleiner Zehe an den Bgelntisch angeschlagen.

     
  11. coco

    Ha ha. Habe mir gestern beim Schwimmen im Wasser bei Zusammenstoss mit Freundin meiner Tochter, unter Wasser den kleinen Zeh gebrochen.Duemmer geht immer! Der Unfallarzt hat den Zeh ohne Betaeubung gerichtet. Ehrlich ist nicht schlimmer als die fiesen Einstiche und vir allem zackig erledigt! Dafuer ist der Schmerz beim Auftreten echt der Hammer. Kann mir noch gar nicht vorstellen, wie ich in 2 Tagen ins Buero mit Bus und Bahn kommen soll. Hoffe aber noch auf Besserung. Der Unfallarzt hat mir aber Hoffnung gemacht, dass ich einen geplanten Firmenlauf am 24.07.14 mitlaufen koenne. Allerdings macht Dein Bericht mir da nicht so viel Mut. Dabei war mein Knochen komplett verschoben.

     
  12. yase

    hey leute..ich habe mir vor einer woche meinen kleinen zeh frontal gestoen und er ist glatt gebrochen..also der zeh stand nicht ab oder so..der arzt meinte in 3 wochen ist alles wieder gut..ich war 2 tage arbeiten und das tat so weh..bin nur seitlich aufgetreten..jetzt will ich 1 woche mit gehhilfen laufen und hoffe das ich dann in 1 woche wieder fit bin.ich heirate naemlich.meint ihr das wird was?

     
  13. lionfish16 Artikel Autor

    Zuerst einmal alles Gute zur Hochzeit. Herzliche Gratulation. Heiraten kannst du definitiv, auch mit gebrochenem Zehen. Wie lange aber die ganze Geschichte der Heilung dauert, kannst du ja hier nachlesen 🙂 Sterne-Bewertung fuer diesen Post sowie Teilen/Retweeten sind erwuenscht. Tschuessi

     
  14. mandarinchen

    DANKEEEE! Wirklich zum Schmunzeln Deine Art der Beschreibung 😄
    Ich hab es vor 12 Tagen gleich zweifach geschafft und mir Zeh Nr.4 & 5 gebrochen. Da es ein glatter Bruch war, musste nix weiter gerichtet werden. Hab mir schon oft den kleinen Gesellen gestoen, aber diesmal hab ich ganze Arbeit geleistet.
    Nur einen kann ja jeder 😉.
    Laufen ber den groen Onkel ging an Tag vier schon wieder recht gut und mit jedem Tag der vergeht, lege ich auch Geschwindigkeit wieder zu 😁
    Komischerweise ist Zeh Nr. 2 total blau und auch um den Knchel sieht es ganz arg aus, obwohl beide vom Ort des Geschehens weit Weg sind, sehe sie am schlimmsten aus.

     
  15. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Anja, du bist ja wirklich eine Glueckspilzin – gleich zwei Zehen. Das toppt hier natuerlich alle 😉 Falls du spaeter mehr Infos zu den weitentfernten blauen Zehen hast, weitere Kommentare sind hier gerne gesehen. Wuensche dir gute Besserung auf diesem Wege. PS: Sternchen-Bewertung nicht vergessen!

     
  16. Chris

    Hallo Zusammen,

    auch mir es es am Samstag passiert. beim Spielen mit meinen Shnen war der Barhocker im Weg….
    Naja… das war ein Schmerz 🙁 Musste aber an dem Tag noch in ein Freizeitpark. Humpelnd durch den Park – hat “Spa” gemacht. Der kleine Zeh wurde blau, blauer und dicker… Na alles klar, gebrochen.
    Zum Doktor? Wofr, muss so gehen. Fu getapt und jetzt heit es abwarten… Gehen im Festen Schuhempfinde ich als angenehm. Dauert es wirklich bis zu 6 Wochen??? Wollte wieder mit dem laufen anfangen…. UUaahhhhhhh

     
  17. lionfish16 Artikel Autor

    Tja mein lieber Chris, waere ich Hellseher … keine Ahnung ob es bei dir auch sechs Wochen dauert. Bin kein Arzt und jeder Bruch ist vermutlich irgendwie anders. Auf jeden Fall gute Besserung “und moegest du bald wieder laufen koennen”. 😉

     
  18. Cristina

    Vielen Dank fuer diese wundervolle Seite. Ich habe mich schlapp gelacht ueber den Haufen an gebrochenen Zehen hier!!
    Vor 2 Tagen stand mir die geoeffnete Tuer im Weg. Natuerlich hat mein kleiner Zeh (eigentlich immernoch) in allen Farben gespielt, stand jedoch nicht ab. Es sind recht starke Schmerzen, alles geschwollen und bei jeder Bewegung knaxt es leicht. Ein gaaaanz ekliges Gefuehl!
    Zu gut, dass ich gerade im Urlaub bin und noch 1,5 Wochen noch vor mir liegen.
    Ich humpel halt durch die Gegend, gehe erst in Deutschland zum Arzt (oder auch nicht). Vielleicht ist bis dahin alles wieder gut?!
    Nochmal danke nochmal fuer die aufbauende Geschichten 😀

     
  19. Julia

    Hallo ihr Lieben,
    vorgestern mein erstes Auto abgeholt habe mich mega gefreut….
    Gestern Morgen alles schn und gut erste mal gefahren, geduscht mich innerlich auf ein Fotoshooting vorbereitet….
    Dann wollte ich aufs Klo undddddd bm sto ich mit dem kleinen Zeh gegen den Trrahmen…
    Ich schrie am Spie und guckte 😮
    Mein linker Zeh guckte ungelogen 95 nach links, ich ab ins Krankenhaus der Arzt hatte mir den gerichtet und mir wurde der auch so zusammen geklebt….
    Nur mir wurde gesagt da es ein glatter Bruch ist sei ich in ca. 3 Wochen wieder fit.
    Schmerzen hab ich kaum noch, morgen geht es erst mal zum Arzt und ich hoffe auf ne Abrollhilfe, denn ich habe durch Krcken mehr Schmerzen im Knie als im Zeh 😀

     
  20. steffi

    Danke für deine super Beschreibung. Genau so war`s bei mir mit der Mittelzehe.
    Ich bin gerade Anfang vierter Woche. Also braucht`s noch Geduld!!!;/

     
  21. Andi

    Tja – auch mir passiert, der Kleene, es war der Bettpfosten im Weg – Vollholz, kann nicht nachgeben….. es hat ein Zeitl gdauert, bis ich in den Tiefen meines Schuhschranks einen ‘Winter-schuh’ gefunden hab, der halbwegs auszuhalten war… ich trau mich gar nicht an den Schischuh zu denken, aber es gibt eh keinen Schnee 😉 danke für tolle Erfa-Runde hier! Schöne Feiertage! (Linz/OÖ)

     
  22. Melanie

    Hab mir gestern mit Schwung den Zeh neben dem kleinen Zeh gebrochen. Ich kann kaum laufen, der zeh ist was geschwollen und blau. Ich bin ja mal sehr gespannt wie lange die Heilung dauert, will aber vorsichtshalber mal morgen zum Arzt. Hab mit der Schuhsuche passend zum Zeh noch nicht begonnen, aber ich hoffe da findet sich was..

     
  23. lionfish16 Artikel Autor

    Dann wünsche ich gute Besserung und dass dies der einzige Unfall im 2015 bleibt 😉 – Schreib doch gelegentlich mal in den Kommentar, wie es so gelaufen ist. Gruss

     
  24. Mel

    Ich hab mir Anfang Januar die vorletzte Zehe gebrochen, die Couch stand einfach ungünstig im Weg. Schlauerweise bin ich mit diesem gebrochenen Zeh 1 1/2 Wochen später nochmal gegen die Lampe, die ganz ungünstig im Weg stand,gelaufen. Dadurch hat sich der Knochen verschoben. Jetzt haben wir bald Ende Februar und ich warte darauf, dass ich malwieder Sport machen kann. Also Joggen wäre noch lange nicht drin. Gehen geht aber. Ich glaub ich kann mir noch mind. gute 4 Wochen geben. Aber man nuss auch sagen, dass es echt wird – aber dauert halt. Auf jeden Fall hat mir deine Dokumentation des Zehenbruchs und der Heilung in den ersten Wochen sehr geholfen 🙂

     
  25. lionfish16 Artikel Autor

    Ja, diese blöden Couches. Stehen so einfach in der Wohnung rum, ts ts … 🙂 Hey, gute Besserung und Danke für den Kommentar.

     
  26. Renata

    Hallo, erstmals danke für diese humorvolle Seite und die vielen Tipps.
    Ich habe mir vor 3 Wochen den mittleren Fusszeh gegen einer Holzleiter gestossen und gebrochen. Die erste Woche war ich überzeugt, dass es bald vorüber sein würde und hab einfach weitergelebt, allerdings ohne tägliches joggen und habe ansonsten nichts spezielles unternommen. Nach einer Woche sah mein Zeh dann noch schlimmer aus und bin dann zum Röntgen ins Spital…. Der Zeh wurde zuerst getapt, doch das tat soooo weh, dass der Arzt meinte der Zeh heile auch ohne Tape und hat mir ein Spezialschuh mitgegeben. Nach einer Woche habe ich es dann wieder mit tapen versucht und es macht nun nicht mehr weh. Doch sobald ich den Fuss länger belaste (Haushalt, Einkaufen etc….) habe ich riesige Schmerzen, vorallem Abends….
    Deine Dokumentation macht mir jedoch Mut und weiss, dass bald alles besser wird. DANKE 🙂

     
  27. Nikola

    Ich habe es geschafft, mir am 1.1.2015 um 0:46 Uhr die kleine Zehe zu brechen (bin am Bett angestoßen, nachdem mein kleiner Sohn aufgrund der lauten Knaller zu weinen begonnen hat und ich schnell zu ihm wollte). Jedenfalls habe ich geflucht und war so zornig, dass ich die Schmerzen kaum spürte ;-). Dann wollte ich mich auf den Weg ins Spital machen, jedoch war mein großer Sohn so voller Sorge, dass ich – genauso wie Opa – im Spital bleiben müsste (er hatte eine Herz-OP, aber mein Sohn sah in dem Moment keinen Unterschied ;-). Also stülpte ich mir eine Socke drüber, legte mich zwischen meine Söhne und hielt den Fuss fest in der Hand. Wenn ich richtig fest seitlich zudrückte, tat es auch kaum mehr weh. Wenn! Denn jedesmal, wenn ich eingeschlafen bin, hatte ich – logischerweise – meine Hand nicht mehr unter Kontrolle, ließ los und die die Schmerzen wurden so unerträglich, dass ich wieder aufgewacht bin. So ging es die ganze Nacht. In der Früh bat ich meinen Mann, auf die Kinder aufzupassen und ging – bewaffnet mit einer alten Krücke zu einem Taxistand. (ca. 300 Meter vom Haus entfernt – was für ein Spass!).
    Heute – 11.3.2015 – ist die Zehe immer noch dick geschwollen, steht ab und läßt sich nicht in einen stylishen Stöckelschuh quetschen, ohne dass es unangenehm wehtut.
    Ich frage mich nun: muss ich mein Leben lang in Turnlatschen herumspazieren?
    Bitte, bitte sagt mir, dass es wieder besser wird, sonst verzweifle ich!
    DANKE!

     
  28. lionfish16 Artikel Autor

    Guten Tag Nikola, wow, das ist ja ein richtiger Roman. Schon mal überlegt, ein Buch zu verlegen? 🙂 Spass beiseite: ich bin kein Arzt und kann dir daher nur schwer eine Diagnose machen. Lies mal alle Kommentare, es gibt die unterschiedlichsten Geschichten und Heilungsgrade. Auch mein kleiner Zehe ist immer noch nicht so wie er mal war und wird vermutlich auch nie mehr so werden. Man/n arrangiert sich. Da aber deine Zehe HEUTE immer noch geschwollen ist, würde ich wieder einmal einen Arzt konsultieren. Schaden tut dies auf keinen Fall. Und «verzweifeln» musst du nicht, da gibt es (leider) viel tragerische Sachen im Leben. Also, Kopf hoch und durch 😉

     
  29. Wanda

    Hallo zusammen,
    Noch ein Depp meldet sich : ) Kann leider keine so lausigen Schuldzuweisungen vornehmen wie: die Couch, das Tischbein etc. standen im Weg (richtig fies, denn die können ja nicht s’Maul auftun und sich verteidigen : ). Aber man schafft’s auch anders, den kleinen Zehen zu brechen: hatte im Sitzen die Beine übereinandergeschlagen, worauf ein Bein einschlief, und als ich aufstand und ein paar Schritte ging, bin ich mit dem Fuss eingeknickt und schon war’s passiert.

    Habe dann in der Notaufnahme einen Spezialschuh mit Gipsunterlage bekommen, eigens für mich auf Mass vor meinen Augen hergestellt, von einem wahren Kunsthandwerker muss ich sagen, ist richtig bequem (barfuss über eine Wiese zu laufen ist aber schon tausendmal schöner). Abgewinkelt war/ist der Zeh nicht, habe das Gefühl, es heilt gut – ist jetzt etwa drei Wochen her und könnte wohl mehr belasten, wenn ich wollte, da ich aber nicht mehr die Jüngste bin, schone ich mich sicherheitshalber noch.

    Im Spital/Notaufnahme übertreiben’s die übrigens, fast lächerlich, bekamen schier einen Anfall, als ich mich nur auf einem Stock anstatt auf beiden stützte – habe erst danach von Kollegen gehört, dass ein Zehenbruch bei ihnen sogar ohne jegliche Behandlung geheilt ist (was ich ja hier nicht empfehlen möchte, es gibt ja Brüche und Brüche). Also: Vorsicht und nicht überbelasten ja, aber eben … Auch Schmerzen habe ich keine, nur gerade beim Einknicken/Bruch selber habe ich ganz viele Sternlein gesehen, aber danach, bis heute, spüre ich kaum etwas.

    Wünsche allen Deppen/Leidensgenossen hier viel Geduld und vor allem eine gute und baldige Genesung!

     
  30. lionfish16 Artikel Autor

    Ja, das ist doch mal ne neue Variante 😉 Auch von mir, gute Besserung. PS: Deppen gibt es hier keine, nur Pechvögel!

     
  31. zäherzeh

    ein Hallo aus der Schweiz
    Hab mir ebenfalls vor rund 3 Wo de kleinen halbiert…
    …nach dem knirschen erstmal In Schmerzfreiem Schockzustand in richtung Bett gelaufen und wie ein Irrer rumgeflucht…(ist wirklich ein toller Zeitüberbrücker bevor die Schmerzen kommen) . Tja zu blöd um die direkt vor dem Bett stehenden Hausschuhe anzuziehen…
    jedenfalls bin ich erst nach einer Woche ins Spital gefahren, und neben dem “Spezialverband” gab es ne echte Hilfe…
    einen Schuh (naja sowas in der Art) mit einer harten Sohle. Leute , das Hilft mer als alles andere. Keine Schmerzmittel nötig.
    Falls ihr keinen im Spital kaufen wollt/könnt.
    Dann klebt ein Hartgummistück unter euren Schuh….mit Klebeband (entweder Doppelseitig klebend oder drumherum)
    Maximale Schonung ist das Ergebnis.
    Nach 3 Wo. fast schmerzfrei beim gehen und bewegen.
    allso alles Gute den Leidensgenossen und den künftigen Knochenbrechern

     
  32. lionfish16 Artikel Autor

    Ein Hallo-Zurück auch aus der Schweiz 🙂
    Kannst du ein Bild von diesem Schuh organisieren und mir schicken? Dann kann ich das im Kommentar noch für die anderen posten.
    Hey und gute Besserung, du glücklicher schmerzfreier.
    Ciao

     
  33. nady

    Naja von wegen Betäubung.. Mein zweit kleinster Zeh hat fast eine 90° Biegung gemacht Und der Arzt hat da einfach ohne Vorwarnung total grob dran rumgezogen… Hab erstmal die Abteilung zusammen geschrien. Jedenfalls bin bei Tag 1.. Juhu xD Mit kleinem Kind Zuhause freue ich mich schon total auf die nächsten Wochen… Wenigstens bleibt man mit dem Zeh später nicht so leicht Hängen.. Und nein ich hab es noch blöder Geschafft.. Da war es barfuß vs Schuh und der Schuh hatte gewonnen
    gewonnen.

     
  34. Joachim

    Auch ich reihe mich in die Reihe “OPFER BERICHTEN” ein.

    Habe mir gestern an einer Tür, die einfach nicht zurückweichen wollte als ich auf die Toilette flüchtete, mit der Türschmalseite bei Zehe 5 (=Kleiner Zehe) einen Splitterbruch und bei Zehe 4 einen “normalen Bruch” eingefangen. Daneben eine extrem Prellung des Mittelfußes. Heute war Röntgen beim Orthopäde, der mir eben diese vorgenannten Diagnosen ausstellte.
    Viel kann ich noch nicht berichten, habe sakrische Schmerzen, die ich mit Ibuprofen 600 betäuben soll. Der hübsche Arzt bzw. seine Arzthelferin haben Zeh 4 und Zeh 5 gekoppelt und einen sog. Dachziegelverband angelegt…Der soll erst mal 2 Wochen bleiben, so lange bin ich auch erst mal krankgeschrieben.
    Gehen ist derzeit ein Fremdwort, meist liege ich bzw. habe mein linkes Bein hochgelegt…So habe ich keine Schmerzen…..aber wehe ich belaste und will ein paar Meter gehen: tut fürchterlich weh !!!
    Mal shen wie es weitergeht…..

     
  35. lionfish16 Artikel Autor

    «Aufnahmeprüfung bestanden» – Willkommen im erlauchten Kreis der (Klein)Zehenbrecher. Ave Joachim, morituri te salutant 😉 – Wünsche dir eine rasche Besserung und ja, der Scheiss tut wirklich oft weh.

     
  36. Annika: dumm gelaufen

    Hallo,
    2,5 Wochen vor meinem ersten Halbmarathon kicke ich den wunderschönen, aber zähen Eichenstuhl vor dem Bett meines Sohnes und was soll man(n) sagen: Kein Tor , aber “dumm gelaufen”: kleiner Zeh gebrochen!
    Nun habe ich Zeit, mir neue Trainingspläne für die Zeit nach der Heilung zu suchen und treffe im Netz dann auch auf so nette Blogs wie diesen hier, der mir sehr viel Trost und ein Schmunzeln auf´s Gesicht schenkt.
    Nun weiß ich: immer nach vorne und vorsichtigerweise auch öfter mal nach vornunten schauen!
    (aufgezeichnet Tag 6 nach dem Bruch)
    P.S. Vielleicht gibt es noch wertvolle Ratschläge, wie ich den Zeh am besten vor dem ersten Laufversuch (5 km) fixiere?!
    Liebe Grüße
    Annika

     
  37. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Annika, Peeeech … und ich versteht das sehr gut. Habe selbst mehrere Marathons und zahlreiche 1/2 gelaufen und da ärgert natürlich solch ein doofer Zwischenfall. Aber … Sonnenlicht am dunklen Horizont: Du wirst das halt einfach nachholen. Zum 1. Laufversuch: ich hab einfach den Dachziegelverband dran gelassen und dann ging es eigentlich ganz gut. Wünsche dir eine rasche gute Besserung und viel Glück beim ersten 1/2-Marathon.

     
  38. Tanja

    hallo liebe Zehenbrecher, habe hier gerade Tränen gelacht….obwohl mir heute nicht nach Lachen zumute ist habe heute Nachmittag im Stress wo alles wieder schnell schnell gehen muss mit dem kleinen Zeh vor den Couchfuss aus Metall getreten…..knaaaack hat es gemacht. Nachdem ich keine Sterne mehr gesehen habe war ich todesmutig und habe auf meinen Zeh geguckt…..hätte ich besser nicht gemacht mein kleiner Zeh stand im 90 Grad Winkel vom Fuß ab….also erstmal Kreislauf bekommen und ne angstattacke. Ab ins Krankenhaus, geröntgt, tja….im Gelenk schief und versetzt gebrochen. Arzt will das richten….ich nur nen verband Nö….ist nicht….Betäubung rein in den Fuß….ich hab geschriehen vor Schmerzen, dann 4-5 mal gezogen, gedreht, dann tape drauf und nochmal geröntgt. Sitz, paßt und hat Luft. Zuhause habe ich mir noch nen Verband locker drum gemacht und langsam läßt die Betäubung nach….aua…..wenn der nicht richtig zusammen wächst muss er wohl operiert werden. So nen tollen Schuh habe ich nicht bekommen wo bekommt man den? Und wann soll ich zum Chirurgen zur nachkontrolliert? Man hat mir nix gesagt…..

     
  39. lionfish16 Artikel Autor

    Ein(e) weiterer(e) 90 Grad-Brecher/in – herzliche Gratulation 😉 Also ob du überhaupt und wann du zur Nachkontrolle gehen musst, sagt dir der Arzt deines Vertrauens. Wirklich was gebracht haben die Nachkontrollen bei mir nix. Im Gegenteil, der Hausarzt hat dann den Dachziegelverband neu gerichtet, sodass mein kleiner Zeh nun definitiv absteht. Und glaub mir’s, ich stosse mich laufend – und nur an dem – an. Am besten du gehst nach Gefühl und merkst dann schnell, ob eine Besserung eintritt.

     
  40. Melanie

    Oh je mi ne.
    Wenn ich das alles so lese muss ich jetzt wohl doch mal zum Arzt.
    Ich hab das jetzt schon fast zwei wochen und wenn ich drauf drücke fühlt es sich an wie wenn man auf eine cola dose drückt.
    Ich kann eigentlich nicht mehr so genau sagen mit wem oder was ich mich angelegt habe.
    Mein kleiner zeh ist auch nicht blau oder krum und auch nicht abstehend er schmerzt nur und fühlt sich halt so an wie eben beschrieben.
    Ich versuche jetzt noch ein bisschen durch zu halten.
    Wünsche allen gute Besserung.

     
  41. Bretschneider

    Hallo,
    war vor 3 Wochen dabei. Barfuß habe ich ein Polsterbett zerlegen wollen. Schraube war relativ fest. Eine Hand an der Rückwand, die andere am Schraubenschlüssel. Schraube gab nach und die Rückwand des Polsterbettes auch. Der Schrei durch die Wohnung hat die ganze Familie angelockt. Die Sterne sind auch bald wieder verschwunden.
    Ich hab vorsichtshalber meinen Mann einkaufen geschickt. Mir war schlecht und ich wollte nur noch meine Ruhe. Endlich alleine hab ich mich angezogen und bin ins Krankenhaus gefahren.
    Ergebnis: kleiner Zeh mehrfach gebrochen (sieht nicht gut auf dem Röntgenbild aus) der nächste dafür ein glatter Bruch. Fixiert und einen Bericht für den Hausarzt erhalten. Was soll der damit.
    Das war Samstags. Montags humpelnd in die Arbeit. Zum ersten Mal mit flachen Turnschuhen meiner Tochter. Autofahren und laufen tut weh, aber im Büro kann man sitzen. Fuß auf einen umgestülpten Mülleimer und gut ist es. Ob es daheim weh tut oder im Büro macht eigentlich keinen Unterschied.
    Mittags war ein Besuch im Schuhladen angesagt. 2 Paar Schuhe, für den einen Fuß in Größe 40 und einer in 36. Aber so schön breit.
    In der ersten Woche sind die Zehen nach der Arbeit dick und blau. In der zweiten Wochen nur noch dick. In der zweiten Woche waren wieder ausgelatschte Turnschuhe meiner Töchter angesagt.
    In der 3 Woche angelangt. Ich trage wieder Schuhe mit Absatz. Ob es in Turnschuhen oder in hohen Schuhen weh tut ist eigentlich egal. Zuviel zu Fuß oder mit dem Auto unterwegs und der Schmerz ist da. Die Farbe ist wieder fast normal, nur ist kleiner Zeh doppelt so dick. Ich hoffe er nimmt mal wieder ab.

    Ich hoffe es wird bald wieder besser.
    Gestern habe ich endlich das Polsterbett wieder zusammen geschraubt. Aber dieses Mal mit Sicherheitsschuhe. Warum nicht gleich.

    Grüßle

    Ute

     
  42. Elias

    Hi habe mir meinen Zeh beim Fussballspielen gestern gebrochen 🙁
    Koennt ihr mir vielleicht sagen wie lange es dauert bis ich wieder mountainbiken oder immerhin normal Fahrrad fahren gehen kann ?

     
  43. Bina

    Vor drei Tagen ist es mir passiert: ich stiess meinen kleinen linken Zeh am Bein des Liegestuhls an und dabei ist er hängengeblieben. Ich wusste sofort, dass er gebrochen war, da er in die entgegengesetzte Richtung guckte und das Röntgenbild bestätigte dies auch. Der Bruch betraf den dritten Knochen des kleinen Zehens, der sich Phalanx Proximalis (Grundglied eines jeden Zehens und Fingers) nennt. Der Arzt musste ihn unter Betäubung (die Spritze war wirklich das Schlimmste!) wieder in die richtige Position bringen. Interessant ist aber, dass ich aber nicht gross Schmerzen habe, worüber ich natürlich mehr als froh bin!

     
  44. Anna Maria

    Kleine Zehe nach dem Duschen am Heizungsrohr angeschlagen, danach stand er 90 Grad seitlich nach Aussen hin ab.
    Was tun!

    1. Autsch & Schock

    2. Zehe wieder in Position gebracht und mit Verband an den Fuss gebunden.

    3. Fuss in Birkenstock Sandalen platziert und die Schnalle locker am Fuss verschlossen.

    4. Cold Pack auf Verband und Birkenstock gelegt und alles mit 2. Verband betestigt.

    5. Hingelegt und versucht zu verstehen was das bedeutet.

    6. Bei der Arbeit abgemeldet. Umfallformulare beantragt da bei der Arbeit Umfallversichert. (Will heissen man hat zumindest in der Schweiz, ausnahmsweise 0 Artztkosten!)

    7. Arzt Thermin vereinbart. (Zur persönlichen Beruhigung und zum ausstellen des Arztzeugnisses.)

    8. Im Internet diese Seite gefunden was mir sehr geholfen hat!!!!! Vielen Dank!!!!

    9. Mit Taxi zum Arzt.

    10. Da ich die Zehe im Schock sofort selber gerichtet hatte, kann ich mich an keine Schmerzen bei diesem Vorgang erinnern.
    Die Ärztin meinte ich hätte super reagiert und klebte einzig die kleine und die nächste Zehe mit einem 1cm breiten Klebeband zusammen.
    Darüber gab es wie auf den Bildern oben zu sehen, ein weiteres Klebeband, dass die kleine Zehe etwas nach oben zieht damit die Zehe beim Gehen nicht am Boden ankommt.
    Blau wurde ich Zehe nie.
    Wichtig beim zusammen kleben der Zehen ist dass man zwischen beide Zehen ein kleies Stück Mullverband legt, damit sich die Zehen nicht berühren. Das verhindert die Enstehung von Fusspilz.

    Die Klebebänder habe ich die ersten 7 Tage nicht gewechselt und mich mit dem Waschlappen gewaschen.
    Ab Woche 2 habe ich die Klebebänder alle 4 Tage äusserst vorsichtig gewechselt.
    Geduscht habe ich mich erst nach Ablauf der Woche 3 wieder.

    11. In der 1.Nacht fing die Zehe sehr stark an zu schmerzen.
    Alle 6 Stunden nahm ich ein Paracetamol, was den Schmerz nach ca. 1 Stunde total beseitigte. Nach Tag 3, hatte ich keine Schmerzen mehr.

    12. Nun sollte der Fuss 3 Wochen lang, so oft wie möglich hoch gelagert werden.

    13. Im Internet Krücken bestellt.
    Krücken sind für Fr. 29.-( inclusive Heimlieferung), innerhalb 24 Std. zu haben.

    Krücken schützen nicht nur die Zehe beim Gehen, sie machen Mut, da jeder den man draussen antrifft sehen kann dass man verletzt ist und die Krücken einen Abstand zum Gegenüber erzwingen. Sie bieten somit einen Schutz vor Schlägen und geben die nötige Sicherheit um kleine Einkäufe oder Spaziergänge zu machen.
    Ich habe immer versucht den Fuss normal wenn auch sehr vorsichtig abzurollen. Am Anfang sind nur kleine Spaziergänge möglich, nach 2 Wochen etwas mehr und nach 3 Wochen gehts ganz ohne Plaster, Verband und Krücken.

    Achtung: Bei Gängen nach Draussen habe ich den Fuss immer grosszügig mit Verband eingewickelt und satt in den Birkenstock geschnallt.

    14. Die Zehe fühlt sich nach 4 Wochen an als hätte ich einen Wattebausch zwischen kleiner und der Nachbarzehe.
    Nach dem Wässern im Garten, mit 10Liter Giesskanne, ist das mittlere Gelenk der Zehe jeweils leicht geschwollen. Ich versuche daher mit dem Gewicht heben nicht zu übertreiben.
    Für diese Arbeit trage ich traditionelle Bauern Gummistiefel. Die sind vorne breit, bieten Schutz & Halt.

    Abends massiere ich meine Füsse mit irgend einer Körpermilch oder einem Körperoel.
    Das löst die abgestorbene Hornhaut die sich unter den Klebebändern gebildet hat und trägt dazu bei dass ich die Zehe wieder als zu mir gehörend wahrnehme und in ihre, mir vertraute Stärke, vertraue.

    Allen die sich die Zehe gebrochen haben wünsche ich viel Glück und eine gute Heilung.
    Anna Maria

     
  45. Annika

    Hallo,
    ich bedanke mich noch mal für diesen Blog, der mir sehr geholfen hat und möchte einige Tipps, die mir geholfen haben weitergeben. Das alles sind nur eigene Erfahrungen, nicht universell einsetzbar, da jeder Zehenbruch anders ist und Körperkonstitutionen verschieden. Man sollte sich bei Unsicherheit immer am Besten beim Arzt vorstellen.
    – ich würde nun mit gebrochenem Zeh doch 1 Woche Krankschreibung in Anspruch nehmen, vor allem, wenn man beruflich viel auf den Beinen ist
    – Kühlung und “Höherlegung” in den ersten Tagen und nach jeder längeren Zeit auf den Beinen
    – sorgfältiges Fixieren (wie von lionfish beschrieben): der Knochen muss und kann nur unter Ruhe zusammenwachsen
    – ich habe auch öfter in Ruhestellung die Fixierung entfernt (sachte!), damit die Haut atmen kann
    – ich habe keine Schmerzmittel benutzt, da diese ein Signal für falsche/ zuviel Belastung sind
    – tägliches Eincremen (sachte!) mit einer Salbe mit Beinwellextrakt: fördert die Kallusbildung
    – abends aus dem Kühlschrank eine Salbe mit Zink, Salicylsäure und Aluminiumsilikat dick aufgetragen
    – kein Laufen, statt dessen Kraft-Ausdauertraining an Geräten und Dehnprogramm
    – Fahrrad fahren (nach ca. 3 Wochen)
    Ich habe dann am 28. Tag meinen ersten kleinen 5 km Lauf gemacht (sachte!).
    Nach fast 6 Wochen fixiere ich den Zeh weiterhin: ist mir doch sicherer zumute. Der Alltag mit Zeh läuft nun fast wieder normal.
    Ich wünsche allen Zehgebrochenen eine gute Besserung!!!

     
  46. lionfish16 Artikel Autor

    Danke für den ausführlichen Kommentar. Hilft sicherlich den Betroffenen weiter. Und dir auf diesem Wege gute Besserung.

     
  47. lionfish16 Artikel Autor

    Auch dir herzlichen Dank für die detaillierte Ausführung. Man oh man, deine Zehe ist wirklich gebrochen. Du hast Zeit zu schreiben 😉 Rasche Genesung wünsche ich dir. Ciao

     
  48. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Elias, leider kann ich da keine genaue Prognose geben. Lies mal alle Kommentare, teile die angegebenen Heilungs-Zeiten durch die Kommentare, nimm den Durchschnitt und vielleicht kommt eine gescheite Zahl dabei raus, bis du wieder Biken kannst. Gute Besserung.

     
  49. Alexandra

    Hallo,

    hier auch gebrochene kleine Zehe nach Kollision mit dem Türpfosten. Gleich nach dem Zusammenstoß selbst gerichtet und mit Verband fixiert. Nächsten Morgen zum Arzt – war wohl ausgekugelt und ist sauber gebrochen. Jetzt ist der Zeh mit Dachziegelverband über 4. und 3. Zeh fixiert, ich wechsel alle 2-3 Tage den Verband. Seit einer Woche steht er nicht mehr ab.
    Schmerzen sind nach 10 Tagen erträglich, solange ich es nicht übertreibe. Ich will wieder klettern sobald ich in die Kletterschuhe reinkann. Und ich hoffe sehr, das ist bald.
    Was richtig weh tut, wenn einem die Kinder aus Versehen auf die Zehe steigen.
    Tja und krank und hochlagern ist nicht – Mama’s müssen funktionieren 😉

    Viele Grüße und herzlichen Dank für die Seite!!
    Alexandra

     
  50. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Mama Alexandra, auch dir gute Besserung auf diesem Wege und ein grosses Pfui deinem Türpfosten. Bei mir waren es nicht mehr die grossen Kinder, dafür mein Hund der unbedingt immer auf den gebrochenen Zeh stehen wollte. Tsts … Ciao 🙂

     
  51. Stephan aus Düsseldorf

    Klasse. Danke für Eure Berichte. Bin auch ein solcher Leidensgenosse.
    Trümmerfraktur (4 fach-Bruch) des kleinen Zehs rechts.
    1.-5. Tag Zugverband (Hansa – Tape) und absolute Ruhe, Bein hochgelegt, Cool-Pack drauf usw.
    ab 6. Tag erste Gehversuche mit nackten Füßen, nur auf Rasen und weichem Untergrund.
    ab 8. Tag erstes mal mit weiten Clogs vor die Tür, längere Spaziergänge.
    nach 3 Wochen Zugverband ab, aber weiterhin in Clogs oder Sandalen unterwegs, zum Glück ist Sommer 🙂
    JETZT nach 5 Wochen fast alles wieder normal, kaum Beschwerden, normale Schuhe, lange Spaziergänge.
    Lieben Gruß!!

     
  52. Andrea Kühn

    Hallo zusammen….

    Ja mich hat es auch erwischt.
    Habe mir gestern den großen Zeh an unserer Steinmauer im Garten angeschlagen.
    Da ich gestern meinen Geburtstag mit Freunden nachfeierte gab ich dem Zeh wenig Bedeutung.
    Klar schmerzte es schon den ganzen Nachmittag irgendwie.
    Aber durch die Ablenkung fiel es mir nicht so auf.
    Als ich gestern Abend dann ins Bett ging sah man schon ein wenig Blaufärbung☺️
    Heute Morgen ist der Zeh extrem blau und total angeschwollen.
    Die geringste Berührung tut wahnsinnig weh und bewegen geht schon mal gar nicht.
    Ich geh mal davon aus das er gebrochen ist.
    Muss morgen wohl zum Arzt
    Das schlimmste ist das wir einen Hund haben und ich gar nicht weiß wie ich mit dem raus soll.
    Heute ist mein Mann ja da .
    Aber morgen ?
    Achja außerdem 2 Kinder von 3 und 9.
    Und mein Chef wartet auch noch auf mich.
    Wird man da krank geschrieben??
    Freue mich auf Tipps und Erfahrungen

     
  53. Ka

    bei mir hat es am Couchtisch geklappt , normal laufen sollte für die ersten 10 Tage Tabu sein, eher weniger belasten ,aber nach gut 14 Tagen sollte man auf jeden Fall ganz sachte mal Bewegungen üben , der Schmerz geht allesdings sind die Knochen dann noch etwas Pudding förmig und ruckartige Bewegungen und Stöße nicht so praktisch
    der Schmerz lässt sich Gott sei dank aushalten , oder es is Gewohnheit , denn bei mir leider nicht das erste Mal , so böse es Klingt um sich ne Spritze zum richten zu ersparen in dem Moment wo es passiert is gleich mit der Hand wieder zusammen drücken und nen Pflaster tapen… zur Unterstützung den daneben liegenden Zeh nutzen etwas schmerzhaft aber im richtigen Moment nicht schlimmer als der Zusammenprall !
    auf das es nie wieder passiert und der Tisch muss weg !

     
  54. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Andrea, auch dir erstmal gute Besserung. Weisst du schon mehr, ob gebrochen oder nicht? Ich hoffe, dass dir die anderen Leser/innen einen Tipp zum Arbeitsrecht in Deutschland geben können. Was die Kinder und den Hund angehen, ging mir genau gleich 😉

     
  55. SteffanL

    So, jetzt bin ich auch drann gewesen 30.09.2015. Kleiner Zeh an der Schlafzimmertür gebrochen. Da ich mir schon etliche male den Zeh schmerzhaft gestoßen habe, war mir diesmal klar, er muss gebrochen sein. So tat es noch nie weh. Der Zeh sah normal aus. Aber ich konnte nicht mehr auftreten ohne das gefühl eines Messerstiches. Am nächsten Tag musste ich auf allen Vieren in der Wohnung krabbeln, weil ich weder auftreten oder sonstige Belastung aushalten konnte. Die Farbe des Fußes hat sich ab neben dem kleinen Zeh, vom Mittelknochen aus, in eine blaue Fläche gefärbt ca. 5×5 cm. Zwischen dem kleinen und dem Zeh daneben hat sich ein kleiner blauer Strich abgezeichnet, wie mit einem Edding gezogen. Ein bischen geschwollen war es auch. ( Meine Nachbarn haben mir Gehilfen geliehen) Zwei Tage später bin ich dann trotzdem zum Arzt, weil meine Familie meinte es könnte vieleicht der Mittelknochen sein und nicht der kleine Quelgeist. Aber die Diagnose: Zehengrundgliedfraktur S92.5, haben meine Einschätzung bestätigt. Die Behandlungsmaßnahmen die mir zuteil wurden hätten auch vom Stammtisch sein können und nicht von einem Arzt. Enges Schuhwerk anziehen, Schmerzmittel nehmen und keine Gehilfen benutzen um eine Trombose zu verhindern sowie Hochlegen, kühlen. Jetzt sind 4 Tage vergangen und ich kann schon wieder eingeschränkt ohne Schuhe in der Wohnung rumlaufen, aber nicht abrollen.
    Allen Anderen die noch folgen, gute Besserung.
    Gruß Steffan

     
  56. Sandy

    Hallo Leidensgenossen,
    habe mir gestern meinen kleinen Zeh am Lattenrost ganz komisch eingeklemmt als ich ruckartig aus dem Bett aufstehen wollte. Dabei ist er gebrochen und stand auch wundersam im 45 Grad Winkel ab… Habe sofort gewusst, was hier los ist und bin gleich in die Notaufnahme. Das Richten des Zehs ohne Betäubung war nochmal besonders schön.. Aber das musste (in meinem Fall) unbedingt gemacht werden, denn sonst wäre ich nicht mehr glücklich geworden, wenn ich mir so alles hier durchlese, Druckstellen, Schuhe zu klein, später hängenbleiben wenn man barfuß geht, usw.
    Meine einzige Sorge ist: da der kleine Zeh direkt am Gelenk gebrochen ist, wird er eventuell steif bleiben? Werde ich keine hohen Absätze mehr tragen können??? Ich bin am Grübeln, ob ich vielleicht jetzt schon, am Tag 2 nach dem Bruch, anfangen soll, das Gelenk ganz leicht zu bewegen, damit es nicht steif wird.. Ist das eine gute Idee?
    Wünsche allen, ( und mir selbst )
    Gute Besserung
    Sandy

     
  57. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Sandy, wir sind hier alle keine Ärzte, aber mach dir nicht zu viele Sorgen, das kommt schon gut. Jetzt mal erst entspannen, sich an die (gelegentlichen?) Schmerzen gewöhnen und schwups läufst du wieder wie ein junges Reh. Gute Besserung aus der Schweiz 🙂

     
  58. Andi

    Hallo ihr mit den gebrochenen Zehen. Ich reihe mich auch mal ein. Mir ist das beim Krav Maga passiert. Vermutlich an der Matte hängen geblieben. Kurzer Schmerz und dann könnte ich den kleinen Zeh abklappen. Ich hatte keine Schmerzen. Im KH dann die Diagnose nach dem Röntgen schräg durchgebrochen. am nächsten Tag dann blau und angeschwollen. Aber immer noch keine Schmerzen bis heute 14 Tage danach nicht. Ich bin ganz froh darüber aber mit dem gehen und Schuhe ist das so ne Sache. Geht halt nur Schlappen. Heute früh als ich neu bandagiert habe, war der Zeh immer noch gefühlslos als ob er nicht da wäre. Ist das normal? Mir wurde gesagt, das es 3 – 4 Wochen dauert bis er wieder zusammen wächst. Wie sind eure Erfahrungen mit dem Sport? Wann könnte ich effektiv wieder Sport machen?

    Vielen Dank für eure Ratschläge und natürlich an alle Gute Besserung. 😉

     
  59. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Andi, danke für den Post. Da es sich hier um einen Blog (und nicht um ein Forum) handelt, wirst du vermutlich keine oder nur sehr wenig Antwort erhalten. Ich hoffe für dich, dass es trotzdem klappt. Persönliche Meinung: dass der Zeh gefühllos ist, würde mich verunsichern. Zusätzlich hast du keine Schmerzen, was mich auch komisch dünkt. Am besten du konsultierst nochmals deinen Arzt. Bis du wieder Sport machen kannst – vor allem Krav Maga und ähnliches – dauert es sicher noch eine Weile. Aber alles geht vorbei 🙂 Gute und rasche Besserung von meiner Seite.

     
  60. Andi

    Hallo wieder einmal. Mein Bruch ist nun knapp 5 Wochen her. Der Zeh ist wieder angewachsen, aber immer noch dick und geschwollen. Keine Schmerzen, aber ist auch nicht stabil wie der rechte. Ist das alles im Normalbereich? Wie war das bei dir? Und vor allem wann schwillt das ganze komplett ab und wird der wieder so stabil wie er einmal war? Vielen Dank

     
  61. lionfish16 Artikel Autor

    Hallo Andi, wie bereits öfters erwähnt, ich bin kein Arzt, aber so aus der Ferne klingt das für mich noch alles im Normalbereich. Grosso modo ist bei mir nach 2 1/2 Jahren wieder alles im Lot, aber leider halt doch nicht mehr so perfekt wie im Urzustand. Je nach Wetter, Tagesform etc. habe ich gelegentlich immer noch Schmerzen. Aber im Vergleich zu anderen “armen Kerlen” sind dies Peanuts. Wünsche dir auf jeden Fall gute und rasche Besserung und schöne Festtage.

     
  62. Bettina

    Hallo, bei mir war es letzte Woche der zweitkleinste – am Katzenkratzbaum. Mir war noch den ganzen Tag speiübel. Und, ja es hat äußerst eklig gekracht. Zunächst dacht ich, das hört wieder auf. Abends war der Zeh dunkellila und etwa doppelt so dick wie normal. Am nächsten Tag war wenigstens die Übelkeit weg. Der Jahreszeit entsprechen habe ich mir Stiefel angezogen und ganz schnell wieder aus 🙁 Wenn Schuhe sein müssen, dann höchstens n leichter Sportschuh aus leichtem Stoff – gerne etwas zu groß.
    Das Hämatom wanderte in den nächsten Tagen über die anderen Zehen hin zum Großen. Da hat er sich inzwischen aufgelöst. Seit gestern kann ich die Zehen wieder ein bisschen bewegen – tut aber extrem weh und die Schwellung will gar nicht weniger werden.
    Ich weiß ich bin ungeduldig … aber s ist eben Mist!

     
  63. PfälzersLottche

    Also, bei mir ist/war es kein Couchtisch, Sofa oder ähnliches…. Meine Zehen sind Opfer meines Pferdes. Das erste Mal hat sie es vor zwei Jahren geschafft, wir wollten an einem Orientierungsritt teilnehmen und mein Pferd war schrecklich aufgeregt und hat sich mit ca.500 kg Lebendgewicht auf meinen Fuß gestellt! Natürlich frisch beschlagen!!!!! Ich habe gleich gemerkt, dass 2 Zehen was abgekriegt hatten. Meiner Mannschaftskameradin wollte ich den Ritt nicht versauen, also bin ich die gesamten 18 km mitgeritten. Zu Hause habe ich mir dann den Schaden angesehen: keine Fehlstellung, “nur Schwellung und dunkelviolette Verfärbung des Vorfußes”. Ich habe dann erstmal Schmerzmedikamente eingenommen, einen Tapeverband angelegt und möglichst viel gekühlt.. Nach 5 – 6 Wochen war alles gut und folgenlos verheilt.
    Heute hatte ich nun wieder das außerordentliche “Vergnügen”, meinen Fuß unter den meines Pferdes zu stellen. Glücklicherweise war es dieses Mal der andere Fuß und der Schaden war auch nur halb so schlimm: es hat nur den kleinen Zeh erwischt. Da mein Pferd inzwischen recht betagt und nicht mehr oft geritten wird, gehen wir täglich längere Strecken spazieren. Unser heutiger Fehltritt passierte am Anfang unseres Spazierganges, trotzdem haben wir unsere 5 km Runde zu Ende gebracht. Der Spaßfaktor meinerseits lag dabei deutlich unter Null…..
    Zu Hause ergab die erste Besichtigung zum Glück wieder keine Fehlstellung, nur Schwellung und wunderschöne Lilatöne…. Also wieder Schmerzmittel, Tape und Kühlung. Zeit zum Ausruhen habe ich nicht wirklich, ich habe noch eine pflegebedürftige Mutter zu betreuen – und sie hat überhaupt kein Verständnis dafür, dass ich morgen nicht einkaufen gehen möchte…. Einzig auf die Spaziergänge mit meinem Pferd werde ich für ca. 14 Tage verzichten, sie muss jetzt täglich in die Führmaschine.
    (Dass ich von Zehenfehlstellungen jedes Mal verschont geblieben bin, kann ich mir nur durch festes Schuhwerk beim Reiten erklären.)

     
  64. Maren

    Hallo zusammen, ich habe es vorgestern, am Geburtstag meines Mannes, zum dritten Mal in meinem Leben geschafft, mir einen Zeh zu brechen. Beim ersten Mal muss ich knapp 20 gewesen sein und bin an einem Stuhlbein hängen geblieben. Obwohl der linke kleine Zeh danach abstand und sich später auf dem Fuß ein Bluterguss bildete, bin ich damals erstmal nicht zum Arzt. Konnte auch relativ schnell wieder gut laufen, aber als nach zwei Wochen der Bluterguss immer noch da war, bin ich dann doch mal zum Arzt. Ergebnis: Zeh gebrochen, Ziegelverband und Bestrahlungen, damit sich der Bluterguss auflöst.
    Danach folgten über die Jahre diverse starke Prellungen an den Zehen, bis ich letzten Sommer beim Zubettgehen gegen die gekachelte Duschumrandung gelaufen bin. Da ich es habe knacken hören, der Zeh (der mittlere links) nachts sehr schmerzte und am nächsten Tag blau und rot war, bin ich diesmal sofort zum Arzt. Ergebnis: Ecke vom Zehengelenk abgebrochen, Ziegelverband. Bin einige Tage ziemlich gehumpelt, Schmerzen gingen noch, hielten sich aber noch über viele Wochen, wenn ich die Zehen vorne stark belastet habe. Sind ca. 2 Wochen nach dem Bruch in den Urlaub geflogen und da habe ich den Zeh bzw. den Bruch “nur” beim Bergauf- und Bergablaufen gemerkt.
    Tja, vorgestern bin ich dann spätabends gegen einen massiven Sitzhocker gelaufen. Der steht dort normalerweise nicht und da mein Mann dort nicht mehr saß (was er zuvor bei seiner Feier getan hat), habe ich auch nicht mehr an den Hocker gedacht. Der Schmerz war atemberaubend und trotzdem habe ich erst gehofft, dass der Zeh (kleiner, rechts) nicht gebrochen ist, weil ich diesmal kein Knacken gehört habe. Die Schmerzen, die mich nachts kaum schlafen ließen und die Färbung/ Schwellung am nächsten Morgen ließen anderes erahnen. Also mal wieder zum Arzt. Ergebnis: Glatter Bruch, Ziegelverband. Mit Verband waren die Schmerzen dann noch größer, zu meinem Auto bin ich ohne Schuh (zum Glück war es draußen trocken) und zu Hause im Schneckentempo ins Haus. Da auch ohne Schuhe das Laufen mit Verband kaum ging, habe ich diesen erstmal entfernt und heute morgen erst wieder angelegt, da ich kurz einkaufen musste. Habe meine weitesten Schuhe rausgesucht, die drücken zumindest nicht auf den Bruch, aber Belasten des Zehs geht gar nicht. Da ich beim Laufen (oder besser gesagt Humpeln) nun den Innenfuß stark belaste, schmerzt inzwischen die Hacke. Na super……. Schmerzmäßig ist dieser Bruch bis jetzt der heftigste, ich hoffe nur, dass er nicht auch länger als die anderen braucht, um zu heilen. Die Ärztin sagte etwas von vier Wochen…….
    Allen Leidensgenossen, die beim Googeln auch auf diese Seite hier stoßen, gute Besserung!

     
  65. lionfish16 Artikel Autor

    Wow, danke für diesen langen Kommentar. Da kannst du ja schon bald ein Taschenbuch schreiben 😉 Auf diesem Wege dir und allen anderen wieder einmal alles Gute.

     
  66. siebenhüte

    Ich bedanke mich herzlich für diese Seite – einfach herrlich und bringt einem zu Lachen wenn es einem nur nach Weinen ist!

    Ein Wunderkind bin ich 😉
    Mit 7 Jahren habe ich es geschafft meinen Daumen zu brechen (beim Sportunterricht ist jemanden darauf gefallen) und erst nach heftigen Klagen bin ich ins Khs gefahren worden (zwei Tage später), weil der Daumen weder geschwollen war noch irgendwelche Farben zeigten. Röntgen hat gezeigt, dass ich doch nicht jammere um Aufmerksamkeit zu bekommen und nur keine Lust auf Sport hatte 😉
    Mit 14 Jahren (zweimal 7), habe ich auf den gleichen Spielplatz wo ich meinen Daumen gebrochen habe, habe ich erfolgreich mein rechtes Bein gebrochen – ohne Hilfe von jemandem anderen – bin rausgerüscht auf dem nassen Rasen. Wieder keine Schwellung oder blaue Flecken, also schon wieder hat mir keinen Glauben geschenkt … . Ich durfte 5 Tage warten bis ich ins Khs gefahren bin und das Ergebnis offiziell erfahren, dass ich doch das Bein gebrochen habe.
    Jetzt mit 49 Jahren (7 mal 7), habe ich es geschafft vor 9 tagen ganz alleine am linken Fuss meinen 4. Zeh (Zeh neben der kleinen Zeh) an zwei stellen zu brechen. Bin vom Flur ins Wohnzimmer gelaufen und einfach umgeknickt. Brauche ich zu sagen, dass es schon wieder keine Schwellungen oder schöne Farben gegeben hat? 😉 Bin zwei tage danach zum Arzt und oh Wunder: er hat es mir nicht geglaubt. Heute habe ich mich wieder bei ihm vorgestellt und wir stellen wieder einen Wunder fest – der Zeh ist doch gebrochen und dann auch an zwei stellen! Mein Fuss ist jetzt mit einem schönen Verband gekleidet und ich darf zum Röntgen in zwei Wochen wieder … .

    Bei jedem Bruch ich gehabt habe, habe ich am Anfang keine Schwellungen oder Hämatome gehabt (erst viel später), mir ist die Sprache vergangen, ich konnte weder Lachen noch Weinen und ich wollte nur den Magen von Oben leer machen.

    Besonders in 7 Jahren passe ich ganz gut auf und schaue was für ein Wunder passiert – wer weißt, vielleicht breche ich wieder irgend einen Knochen und ich werde gleich geglaubt! 😉

    Vielen Dank, dass ich hier meine Erlebnisse aufschreiben durfte – es hat mir gut getan und ich hoffe, dass es anderen hilft, nicht den Mut zu verlieren und zu kämpfen für eine richtige Diagnose und Behandlung – auch wenn jeder Bruch anders ist, da wir alle verschieden sind.

     
  67. lionfish16 Artikel Autor

    Es freut mich (uns), dass dir die Seite sowie Kommentare geholfen haben. Danke für deine ausführliche Story und für die Zukunft keine weiteren Brüche mehr 😉

     
  68. Ludo

    Schönen guten Tag an alle vorherigen Leidensgenossen,
    Ich befinde mich nun in der 4 Woche nach dem Ereignis, und muss sagen das die Schmerzen immer noch da sind. Wahrscheinlich auch der Tinitus im Ohr meiner Freundin ( Der Aufschrei und die spätere Fluchtirade sind hier schuld) nachdem ich versucht habe die Tür mit meinem kleinen Zeh aus den Angeln zu heben. Aber was soll ich sagen … Trotz meines Atemberaubenden Schwunges gegen besagten Gegner, ging der Sieg nach Punkten, an die Tür.
    Einzig die verbale Auseinandersetzung aus aneinandergereiten Beleidigungen und Flüchen gegen die Tür konnte ich als Sieg für mich verbuchen.
    Ich versuche demnächst auch so langsam mal wieder mich zu bewegen und hoffe das ich beim ersten Fussballspiel mir nicht gleich wieder etwas breche ;-).

    Falls sich etwas entwickelt melde ich gerne.

    P.S. Das einzig positive war, das dieser Atemberaubende Kampf, mir durch die Unfallversicherung den Urlaub finanziert hat !!!

    Schöne Woche euch allen

     
  69. lionfish16 Artikel Autor

    Türen, Stühle, Wandecken uvm. gewinnen hier immer den Kampf. Unglaublich. Da muss was unternommen werden! Welche Zehe ist Manns genug und besiegt die nächste Bettkante? Hey, auch dir nur die besten Genesungswünsche 😉

     
  70. Susi

    Hallo zusammen…
    Ich muss mich leider anschließen. Habe mir vor 6 Tagen diesen kleinen scheiss Zeh gebrochen, allerdings beim Sport. Selbst schuld sag ich da nur…
    Mein Kleiner stand leider auch soweit ab, dass mir nix anderes möglich war, als der Weg ins KH…
    Ich war ein bisschen verwundert beim Lesen… beim “Einrenken” im Notdienst hat mich keiner betäubt :-0 Die hat das einfach so gemacht. und ich sags euch es tat scheisse weh…
    Ich bin immer wieder erstaunt, wie sehr der Zeh fürs Leben notwendig ist. Sogar beim sitzen tut das kleine Ding höllisch weh, wenn ich den Fuss nicht hochlegen kann.
    Aber was mich am meisten nervt, jeder der einen beim Humpeln sieht und nachfragt was denn da los ist und man erzählt von dem Kleinen Zeh, alle lächeln sie mich an und man sieht genau wie sie denken “die spinnt doch… der kleine Zeh kann doch gar nicht so weh tun… “… ich wünsche all denen auch mal einen gebrochenen Zeh…
    Seid ihr euch sicher, dass das ganze wirklich so lang dauert???
    Ich hatte schon vor in 1-2 Wochen spätestens wieder mitm Sport anzufangen…. ich hab keine Lust auf 4 Wochen Sofa….

    LG Susi

     
  71. Sabina

    Hej hej
    Ich hab’s heute fertig gebracht, den gleichen kleinen Zeh ein zweites Mal zu brechen. Dabei war der doch schon steif 😉
    Und nein, ich hab ihn nicht gestossen! Ich habe mir ein gefrorenes Packet Elchhackfleisch darauf fallen lassen. Heute gibt’s nämlich Elch-Köttbullar.
    Da er nicht geschwollen ist, (noch) nicht verfärbt, sondern nur schmerzt, und ich zudem momentan im Ausland bin, werde ich auch nicht zum Arzt gehen.
    Mal schauen. Irgendwie werde ich mich arrangieren. Vom letzten Mal weiss ich, dass abrollen am meisten schmerzt. Werde versuchen, das zu umgehen.
    Gruss in die Runde
    Sabina

     
  72. lionfish16 Artikel Autor

    Die Rache der Elch-Köttbullar, dass du sie fallen lassen hast. Hey, die Runde dankt dir den lustigen Kommentar und wünscht ebenfalls gute Besserung.

     
  73. Dana

    Gott ist dad schön das es andern och so geht.
    Anfang mai klingelte der paketbote um mir meine heissverliebten pumps zu bringen.icke will natürlich zur Tür..u wer springt mir zwischen die beine..unser kleiner hund..zack bein in ausweichstellung u dann durchfuhr mich ein schmerz…innerhalb von Minuten zwei zehen lila..u angeschwolln.montags zum arzt..ja dad is geprellt.voltaren u verband.eine woche krankenschein.
    Nach der woche zuhause..brav zur arbeit..dank diclo75 sl hab ich es acht tage geschafft..dann hielt die drönung dieser tabl. Nach u ick humpelte wieder zum doc.kommentar von ihm….dein fuss sieht nich gut aus.ab zum mrt..jou dacht ich mir..och noch dahin hüpfen. Fazit nach mrt..kleiner zeh gebrochen..entzündung des halben fusses bis sprunggelenk..ab in die chirugie hiess es da der knochen um 1/3 verschobn anwächst u stifte rein sollten.
    Die lachnummer kam dann in der chirugie…..warum ich denn da wäre..der zehe würde schon heilen. Icke zu der guten frau..na hallo lesen se doch mal das schwarze auf dem arztbrief. Tat sie dann auch. Danach kam von ihr. Na mehr als fixiern machn wir nich.sollten sie sich den zeh nochmal brechen…
    Jetzt nach fast 4wo passt noch kein schuh.zeh dick..schwellung noch da..schmerz sagt hallo..bin immernoch Anwesend!
    Dank krankenschein darf ich noch 2wochen ausruhn.wie nett.

     
  74. Anett

    Hallo zusammen.
    Ich hab mir gestern den kleinen Zeh gebrochen. Das Sofa war im Weg. Er steht der nicht ab. Bin heute noch auf Arbeit gehumpelt , aber dann doch in die Notaufnahme. Es wurde geröntgt und ein klebeverband gemacht. Und es dauert wohl 4 Wochen, meinte der Arzt. Muss in einer Woche wieder hin. Ich hoffe ja, das ich eher wieder arbeiten gehen kann. LG Anett

     
  75. lionfish16 Artikel Autor

    Diese blöden Sofas, stehen einfach so rum 🙂 Wenn du einen sitzenden Beruf hast, kannst du locker arbeiten gehen. Das lenkt von den Schmerzen ab. Gute Besserung 🙂

     
  76. Anett

    Dankeschön. Ich bin im LEH tätig. Also kassieren und alles andere. Ich schone mich erstmal, komme eh in keinen Schuh rein und hoffe,in zwei Wochen ist es wieder gut.

     
  77. Chrissy

    Gott sei Dank, es geht mir nicht alleine so 🙂
    Ich bin vor 11 Tagen gegen die Couch gelaufen. Couch gewonnen, kleiner Zeh verloren.
    Ausgerechnet 3 Stunden vor Eintreffen meiner Geburtstagsgäste 🙁
    Super dachte ich mir, passt ja 1a in meinen Zeitplan.
    Knall – Stille – Blick nach Unten – Schock – Tränen – Kreislauf – Notaufnahme.
    Diagnose: Glatter, aber gedrehter und verschobener Bruch.
    Für den Doc war sofort klar, dass der gerichtet werden muss.
    Betäubung tut aber mindestens genauso weh, also hat er es gleich mal ohne gemacht.
    Ich konnte mich einfach nicht beherrschen und habe vor Schmerz das ganze KH zusammen geschrieben.
    Dass ein kleiner Zeh so scheiße weh tun kann….. Ich hätte es nie gedacht.
    Nun dachte ich natürlich, dass ich 2 Tage später wieder arbeiten kann, höchstens eine Woche krank bin. – Pustekuchen, bei einem stehenden/laufenden/Sicherheitsberuf.
    OP stand im Raum, aufgrund der Schiefstellung, haben wir uns aber gemeinsam gegen entschieden.
    1 Woche nur Krücken und gar nicht belasten, schön die ätzenden Trombosespritzen dazu, dass der Bauch auch noch Blau wird.
    Eine Woche später zur Röntgenkontrolle und habe einen Gehschuh bekommen. Die ersten zwei Tage mit Krücken als Unterstützung, jetzt geht es mit Schuh schon alleine, aber sonst auch noch nicht.
    Und leider habe ich immer noch wahnsinnige Schmerzen.
    Hab schon versucht von den 3×600 Ibu runter zu kommen, aber 1 muss es immer noch sein.
    Und ja, ich werde auch belächelt und viele glauben ich würde spinnen und übertreiben. Ich wünsche auch jedem Einzelnen diese Schmerzen.
    Allen Gleichgesinnten gute Besserung.

     
  78. admin

    Liebe Chrissy, du übertreibst definitiv nicht. Diese kleinen Dinger schmerzen höllisch, wenn es dann passiert. Also, auch dir alles Gute und rasche Besserung vom Verein der geknacksten Gliedmassen 😉

     

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *