fit & munter

Bärentritt Braunwald: Wandervorschlag für schwindelfreie

  • Tour: landschaftlich schöne Steinlandschaft für Wanderer, die mehr als T2 mögen.
  • Anforderung: gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.
  • 370 m rauf; 950 m runter.
  • Für Hündeler: Bello kann (fast) frei laufen – Einschränkungen gibt es dann rund um den Bärentritt; Wasser hat es jetzt im Spätsommer so gut wie keines.
  • Link zur Google+ Seite: https://plus.google.com/114885152358637794216/about?gl=ch&hl=de
  • Details zur Tour, Höhenprofil, GPX-Datei als Download etc.: https://www.komoot.de/tour/3771640

Bärentritt Braunwald - Wanderung.

Die Wettervorhersage versprach plötzlich etwas später Regen, daher haben wir spontan von unserem ursprünglichen Ziel – den Guscha Gratweg bei Flums – mit dem Ziel «Bärentritt» (Braunwald) gewechselt. Nun gut, nass wurden wir trotzdem und auch nicht zu den angekündigten Regenzeiten, dennoch war es eine tolle Wanderung.

Gestartet wird im autofreien Braunwald (Linthal Braunwaldbahn). Direkt von der Bahnstation geht es ein paar wenige Minuten zu Fuss zur Bergstation Gumen. Oben angekommen können sich noch Kurzentschlossene für den wirklich tollen Klettersteig über die Eggstöcke entscheiden. Material kann hier gemietet werden.

Alle anderen gehen ab hier in Richtung «Bützi». Nun muss man/n sich entscheiden, in welcher Richtung man den Bärentritt machen möchte. Direkter Start beim Bärentritt heisst für die ganze Wanderung gute 1000 Höhenmeter mit teilweisen steilen Passagen zu bewältigen.

Die softere Variante geht wie folgt:

  • Bei der Bergstation Gumen (1901 m.ü.M.) Richtung Bützi (2150 m.ü.M).
  • Auf dem Bützi dem Wanderschild «Bärentritt» folgen. Hier oben ist es wirklich atemberaubend schön.
  • Beim Bärentritt (auf dem Lauchboden) geht es dann steil 400 Höhenmeter runter, an heiklen Stellen mit Ketten gesichert.
  • Unten angekommen (beim Bergetenseeli) kann man direkt weiter nach Braunwald.
  • Wir haben gemütliche 5.45h benötigt, was auch auf den Regen und den rutschigen Untergrund zurückzuführen ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ich akzeptiere